Investmentsteuerreform 2018

01.04.2017

Ab 2018 ändern sich die Steuerregeln für Investmentfonds. Die gute Nachricht ist: Die meisten Privatanleger werden durch die Reform unter dem Strich nicht mehr Steuern zahlen als bisher. Allerdings gibt es zahlreiche Detailfragen zu Bestandsschutz, Freibeträgen, etc..

Der Deutsche Fondsverband (BVI) gibt in der Broschüre „Investmentsteuerreform kompakt“ einen Überblick über die Eckpunkte der Reform und beantwortet die häufigsten Fragen möglichst verständlich: https://www.bvi.de/regulierung/investmentsteuern/investmentsteuerreform/

Ein kurzes Video mit Peter Maier, Leiter der Abteilung Steuern, Altersvorsorge und Statistik beim BVI zu den wichtigsten Fakten der Reform sehen Sie hier. Die Änderungen zur Steuerreform beschreibt Peter Maier ausführlich in neun Podcasts hier.